Versand bei kalten Temperaturen

Versandkalt2.jpg

Wir wollen natürlich, dass Sie so lange wie möglich Freude an Ihrer Pflanze haben. 

Deshalb müssen wir auch immer die Temperaturen im Blick behalten!


Denn: wird es einer Pflanze in ihrem Paket zu kalt, kann es sein, dass sie einen Frostschaden bekommt und stirbt. 

Deswegen werden alle Pakete, ab einer gewissen Temperatur, mit Hilfe von Heat-Packs warm gehalten und die Pflanze mit Bläschenfolie und Papier doppelt isoliert. Rutscht die Temperatur jedoch (auch in der Nacht) deutlich ins Minus, und das über einen längeren Zeitraum, ist ein risikofreier Versand leider nicht mehr möglich.

Deswegen haben wir beschlossen, solange es Bodenfrost gibt, erst einmal keine Pflanzen mehr zu verschicken.

Jahreszeiten sind leider unberechenbar. Und manchmal, wenn der Winter eigentlich vorbei sein sollte, sind die Temperaturen trotzdem zu kalt.  Einen guten Eindruck, wie es bei Ihnen in der Region die nächsten 4 Tage aussieht, bekommen Sie auf der folgenden Webseite von wetter.de:

https://www.wetter.de/deutschland/bodenfrostrisiko...

Sie können natürlich weiterhin bestellen. Der Versand erfolgt einfach, wenn die Temperaturen wieder gestiegen sind.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis und warten ungeduldig auf den Frühling!

#teamplantlove