Plants Are Friends! Botanische Inspirationen aus den Wohnungen unserer Lieblingsberliner - Teil 3: Hien Le 19.01.2018

Plants Are Friends! Botanische Inspirationen aus den Wohnungen unserer Lieblingsberliner - Teil 3: Hien Le

Für den dritten Teil unserer Serie „Plants Are Friends“ waren wir bei Modedesigner Hien Le in Kreuzberg zu Besuch... 

Hien Le ist schon seit 2010 mit seinem gleichnamigen eigenen Label in der Mode aktiv. Daher kennt ihn in Berlin fast jeder. Bereits 2011, mit seiner erst dritten Kollektion, gewann der Modedesigner den 3. Preis des renommierten “start your own fashion business“ Wettbewerbs. Und natürlich zeigt er seine Entwürfe regelmäßig auf der Berliner Fashion Week. Zusätzlich ist Hien Le Teil des “Berliner Salons”, eine von der deutschen VOGUE protegierte Initiative zur Förderung von ausgewählten, jungen Talenten. Gerade ist er im Zuge dessen mit seinen Kreationen im berühmten KaDeWe zu sehen.

Wir lieben Hien Le nicht nur, weil er ein sehr sehr freundlicher und sympathischer Zeitgenosse ist, sondern auch weil er konstant wunderschöne Kleidung für Männer und Frauen entwirft, die sich durch moderne, diskrete Schnitte und die subtile und treffsichere Verwendung von Details auszeichnen. Hinzu kommt natürlich noch, dass alle seine Produkte komplett in Deutschland gefertigt werden.

Hien hat uns in seine Wohnung gelassen und ein paar botanische Fragen beantwortet.

Hien_Le_PlantsAreFriends_2.jpg

Wie viele Pflanzen hast du?

Momentan sind es 7 Zimmerpflanzen, es sollen aber noch mehr werden. Ich habe Pflanzen sehr gerne um mich. Sowohl in meinem Studio beim Arbeiten als auch in meiner Privatwohnung.

Was war die erste Pflanze, die du besessen hast, und wann war das?

Das war eine Kokospalme, die ich vor ca. 10 Jahren gekauft habe. Die Kokospalme wollte ich immer haben, weil ich sie so schön fand und mich außerdem alle Arten von Palmen an meine Heimat Laos erinnern. Insgesamt hatte ich 5 davon! Leider haben die Palmen es nie lange bei mir ausgehalten.

Was ist deine Lieblingspflanze, und warum? Gibt es eine Pflanze die du gar nicht magst?

Meine Lieblingspflanze ist die Monstera, weil sie so pflegeleicht ist und so schnell wächst. Es gibt keine Pflanze die ich gar nicht mag. Nur Pflanzen die ich weniger schön finde. 

Hien_Le_PlantsAreFriends_1.jpg

Hast du dich schon mal von der Botanik für eine Kollektion/oder ein bestimmtes Design inspirieren lassen?

Ich war immer mal kurz davor, habe es aber dann nie gemacht. Dafür gehe ich aber immer wieder gerne in den Botanischen Garten in Berlin, um meinen Kopf frei zu bekommen und die Natur zu genießen.

Hast du einen/eine Lieblingsdesigner/in? Wenn er/sie eine Pflanze wäre, dann welche?

Mein Lieblingsdesigner ist Dries van Noten. Ich denke er wäre ein Gummibaum in mehren Farben.

Hien_Le_PlantsAreFriends_3.jpg

Welche sind deine liebsten “botanischen” Blogs/Instagram-Profile?

Haarkon mag ich sehr gerne. Und Herz und Blut. Da geht es zwar nicht nur um Pflanzen, aber der Blog ist trotzdem gut.

Welches Pflanzenaccessoire würdest du dir wünschen/würdest du erfinden?

Ui, da bin ich leider etwas unkreativ... aber ich glaube etwas Schönes was man mit Wasser füllen kann und in das man die Pflanzen setzt. Und die Pflanze nimmt sich dann, soviel und wann und wie sie es braucht…es gibt ja auch kaum schöne Gießkannen und mit dieser Erfindung könnte man im Haushalt darauf verzichten.

Hien_Le_PlantsAreFriends_4.jpg

Statement Pflanze oder Mauerblümchen?

Etwas dazwischen oder doch Statement Pflanze?

Kaktus oder Grünpflanze?

Grünpflanze

Terrakotta oder Plastiktopf?

Dann lieber im Plastiktopf.

Erde oder Hydrokultur?

Erde

Pflegeleichte oder pflegeintensive Pflanzen?

Pflegeleicht!

Dschungel oder Minimalist?

Einen minimalistischen Dschungel.

Wegwerfen oder aufpäppeln?

aufpäppeln

Hien_Le_PlantsAreFriends_5.jpg

Pflanzenlegende:

Foto 1: Monstera deliciosa

Foto 2: Monstera deliciosa

Foto 3: Stromanthe sanguinea “Tricolor”

Foto 4: Alocasia portodora

Foto 5: Ficus elastica variegata

Foto 6: Musa acuminata

Foto 7: Dieffenbachia maculata

Foto 8: Kalanchoe thyrsiflora


Fotos von Amelie Varzi, Text von Hanni Schermaul